→ CINEASTISCHE SOCIAL SPOTS ←

Social-Spot-Reihen von knackigen, überraschenden, provokativen 40- bis 60-sekündigen Filmen, die für wichtige gesellschaftliche Veränderungen eintreten.

Bei einem guten Film sind wir keine passiven Zuschauer*innen, sondern eher Teilnehmer*innen: wir erleben die Geschichte mit. Wir lachen. Wir weinen. Wir bekommen Gänsehaut. Unser Herz schlägt schneller. In unserer Magengrube tut sich was. Film kann eine Geschichte mit physisch spürbarer Sinnlichkeit erzählen. Er kann ein Umdenken anstoßen. Zum Handeln bewegen.

 

"WIR SIND NICHT NUR VERANTWORTLICH FÜR DAS, WAS WIR TUN,

SONDERN AUCH FÜR DAS, WAS WIR NICHT TUN." Molière

 

gewalt

 

REIHE FÜR EIN SICHERES ZUHAUSE

Häusliche Gewalt – vor allem gegen Kinder und Frauen – ist in unserem Land alltäglich. Jeden Tag werden in Deutschland elf Kinder krankenhausreif geschlagen. Jeden dritten Tag wird ein Kind gewaltsam getötet. Die überwiegende Mehrheit der Kinder ist jünger als sechs Jahre. Das BKA geht von einer hohen Dunkelziffer aus.

REIHE GEGEN VERALTETES KREBSBILD

Rasante Fortschritte in der Krebsmedizin ermöglichen es immer mehr Menschen, mit Krebs gut zu leben. Krebs als chronische Krankheit, die sich in Schach halten lässt, ist möglich. Ein qualitätsvolles, erfülltes Leben ist dabei nicht ausgeschlossen. Doch das gesellschaftliche Bild von Krebs hinkt der medizinischen Realität um Jahrzehnte hinterher.

FÜR ORGANSPENDE

Menschen sterben, weil intakte Organe, die es ihnen ermöglichen würden zu leben, lieber den Maden zum Verspeisen geschenkt werden. Ein Spender kann durchschnittlich drei Leben retten.

GEGEN FASD

Viele in unserer Gesellschaft wissen nicht, dass es in der Schwangerschaft keine sichere Menge an Alkohol gibt. Der Fötus trinkt mit. Selbst ein einmaliges Glas kann drastische Folgen für ihn haben und die Chance auf ein selbstbestimmtes Leben nehmen.

 

 

 

 

 

logo2 

©2020 HOMO LUDENS Pictures